MukoviscidoseLauf 2013

 

Auf ein Neues:

Es war wieder einmal soweit - am 25.05.2013 zog ein Teil der Gänseblümchenbelegschaft mit Freunden und Bekannten aus dem verregneten Berlin in das nicht- weniger- verregnete Potsdam aus, um im Lustgarten den Mukoviszidose-Lauf zu erobern.

Ja… man kann schon sagen- es war ein feucht-fröhliches Event.

Die Sonne wollte nicht wirklich scheinen. Dafür aber viele Gesichter!

Viele hochmotivierte Läufer und Spaziergänger wollten für die gute Sachen starten und Runde für Runde Spenden sammeln.

Auch die Gänseblümchen hatten sich dieses Jahr als Sponsoren angemeldet. So gab es natürlich umso mehr den Anreiz, diesmal nicht mit Gummis am Handgelenk gewappnet die Runden zu absolvieren. Diesmal wurde, der heutigen technologisierten Welt angepasst, auf einen Fußtransponder gesetzt. Dieser wurde an den Schnürsenkeln der Schuhe befestigt (die Klettverschlüsse unter den Schuhen wurden mit Kreativität behandelt). Und dann wurde Runde für Runde über eine quer über den Weg liegende Zielmatte gelaufen, so dass elektronisch die Rundenanzahl gemessen wurde. Die Gummibänder wurden, für die Motivation insbesondere der Kinder, weiterhin verteilt.

Vollends mit Fußtransponder, Startnummer auf Brust oder Bauch präpariert, ging es so gegen 12 Uhr auf zum Start.

Luftballons wurden verteilt und mit einem lauten „Ah“ stiegen Dutzende der bunten Ballons in den Himmel.

 

Mit einem lauten 10, 9, 8 ,7, 6, 5, 4, 3, 2, 1 fiel der Startschuss und ein Läufer nach dem Anderen oder auch alle gleichzeitig stürmten hinaus auf die Strecke.

 

Und dann hieß es …. Laufen, laufen, laufen oder stehen, staunen, fotografieren, anfeuern… jeder tat das, was er sich an diesem Tag vorgenommen hatte. Ach ja… und das Essen nicht zu vergessen… jedes Gänseblümchen hatte wieder einmal für reichlich Proviant gesorgt. Und auch die Initiatoren waren fleißig mit Kuchen und Obst, Bratwurst und Spargelsuppe vertreten.

 

So hieß es dann für so manch Einen nicht mehr Laufen, laufen, laufen sondern purzeln, durchhalten und Luft holen.

 

Viele rote Gesichter schauten ab und an beim Gänseblümchenlager vorbei, um kurz zu verschnaufen, sich zu stärken oder zu quatschen.

Auch die Bühne wurde vom Veranstalter wieder genutzt – so war für Musik und Abwechslung gesorgt.

 

Mit der Zeit merkte man aber, wie es leerer und leerer wurde. Vielen fuhr langsam die Nässe des Regens und die Kälte dieses Maitages in die Glieder. Mit Startnummer und Fußtransponder ging es zur Abmeldung, um sich seine Urkunde abzuholen und mit stolz geschwellter Brust über die erlaufenden Runden und Kilometer zu seinem „Stamm“ zurückzukehren.

 

Der ein oder andere ging erschöpft und verfroren nach Hause, andere spielten noch ein wenig Fußball oder nutzten die vielfältigen Angebote an Bastel- oder Spielaktionen.

 

Und dann gab es da noch Einen, dem war es nicht nass und kalt genug – er schlich sich leise ins kalte Wasser des angelegten Teiches, um sowohl den Kindern ihren Fußball wiederzuholen als auch ein Erbstück des verstorbenen Großvaters – einen Regenschirm.

Danke an dieser Stelle an den Chef der Gänseblümchen – Alex – für den todesmutigen Einsatz und wehe, Du wirst krank!!

 

Wir hatten trotz dem Motto: „der kleine November möchte bitte aus dem Mai abgeholt werden“ einen schönen und lustigen Tag und freuen uns auf ein Neues nächstes Jahr, wenn es wieder heißt: Die Gänseblümchen laufen für eine gute Sache!!

 

Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am
Teilnahme der Gänseblümchen am

Piwik